Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

  • Profil
  • Kontakt
  • Einrichtungen
  • DFG Projekte
  • Weiterführende Infos
  • Top

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zur HomepageID 10131Weitere Hochschule/FachhochschuleHochschule allgemein
  • 17
  • 18
  • 5940
  • 143
  • Einrichtungen
  • Fächer
  • Studierende
  • Professorinnen/Professoren
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Bildnachweis: Löwentor, Hochschule Weihenstephan-TriesdorfDidi43 (Wikimedia Commons)CC BY-SA 4.0

Kurzprofil*

Grün. Innovativ. Praxisnah - Das ist die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, deren einmaliges Fächerspektrum klar und konsequent auf grüne Ingenieurstudiengänge ausgerichtet ist.

Das Fächerangebot an den beiden Standorten Weihenstephan und Triesdorf bildet ein in sich geschlossenes fachliches Cluster und umfasst all das, was im weitesten Sinn mit Natur, Ernährung und Umwelt zu tun hat.

Grüne Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsschwerpunkte der HSWT entsprechen in besonderer Weise aktuellen umwelt- und gesellschaftspolitischen Herausforderungen. Sie beinhalten Themen wie Nachhaltigkeit, Energiewende, Klimawandel, gesunde und personalisierte Ernährung, demographischer Wandel, Umweltschutz sowie den nachhaltigen Umgang mit vorhandenen Ressourcen.

  • Landnutzung und Ernährung (Forschung zur gesamten Wertschöpfungskette der Lebensmittelerzeugung von der Rohstoffproduktion bis zum Endverbraucher)
  • Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien (Forschung mit Schwerpunkt auf Bioenergie)
  • Technikfolgeabschätzung und Umweltvorsorge (Forschung zur Beurteilung von Landnutzungen, deren Intensitäten und Anbau-/Nutzungsmethoden in Hinblick auf deren Auswirkungen auf den Natur- und Landschaftshaushalt und die Klimarelevanz)
Weiterlesen

*Von der HRK erhobene Selbstdarstellung der Einrichtung.
Weitere Informationen zu Quellenangaben

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Am Hofgarten 4
85354 Freising

Zugehörige Einrichtungen

DFG Projekte

Logo: GEPRIS

Alle laufenden und abgeschlossenen DFG-Projekte dieser Einrichtung in GEPRIS ansehen..

Zu den Projekten in GEPRIS